buy cialis
buy levitra
order cialis online
cialis online
buy viagra
buy cialis online
buy cialis online
viagra online
order cialis
order cialis online
buy cialis online
buy levitra
order levitra
buy viagra online
buy cialis online
cialis online
order cialis
levitra online
cialis online
buy levitra
buy levitra online
order viagra
order viagra
order levitra online
buy viagra online
order viagra online
order viagra online
viagra online
order viagra online
viagra online
buy levitra
buy levitra online
buy levitra online
buy cialis
order levitra online
levitra online
order cialis online
buy viagra online
buy viagra
levitra online
order levitra online
order cialis
order cialis
order levitra
buy cialis
buy levitra online
order levitra
order viagra
buy cialis
levitra online
buy viagra
cialis online
order levitra online
order levitra
order viagra online
viagra online
buy viagra
buy viagra online
order cialis online
order viagra

25.06.07

Die 5 schlimmsten Fehler beim Linkaufbau

Kategorie: Linkaufbau - Zeit: 18:47 - Blogautor: Mark

Ich vertrete den Standpunkt, dass das beste Linkbuilding oder die beste Suchmaschinenoptimierung die ist, die Google überhaupt nicht merkt. Wenn Google etwas unnatürliches bei der Entwicklung einer Webseite feststellt, können sie leicht auf einen SEO schließen, und das Ranking der Seite abwerten.

Nachfolgend beschreibe ich die 5 schlimmsten Fehler beim Linkaufbau, die ich immer wieder in den weiten der SEO Welt finde. Diese Fehler führen zu Abwertungen im Ranking, manchmal früher, manchmal später, aber sie sind eindeutig schädlich, auch wenn man nicht gleich komplett aus dem Index fliegt!

1. Low Quality Links
Selbst wenn ich 100 Backlinks von verschiedenen Domains habe, sagt das noch lange nichts über meine Rankings an sich aus. Wenn keine Links von Autoritäten dabei sind, dann kommt man nicht bei umkämpften Keys nach vorne, das merke ich immer wieder.

Eine Autorität erkennt man unter anderem an der Positionierung, und an der Art der Listung bei Google. Links von diesen Autoritäten sind mehr Wert als viele kleine Links.

2. Identische Linktexte
Was man unbedingt beim Linkaufbau vermeiden sollte, ist häufig denselben Linktext zu verwenden. Wer schon mal natürliches Linkwachstum beobachtet hat, der weiß das manche die seltsamsten Linktexte für die Links auf die eigene Seite setzen. Dementsprechend ist es unnatürlich und gleichzeitig verdächtig, wenn man immer das Hauptkey verlinkt.

Was nicht schlecht ist, ist einige Links mit dem Domainnamen als Linktext zu setzen, dass erhöht das Vertrauen bei Google.

3. Keine themenrelevanten Backlinks
Wenn eine Internetseite nicht über eine gewisse Menge themenrelevanter Backlinks verfügt, dann ist die Vertrauenswürdigkeit stark in Frage gestellt, denn bei einem natürlichen Linkaufbau, der von ganz alleine entstanden ist, sind meist mindestens 50% der Backlinks themenrelevant.

4. Wenig Links auf Unterseiten
Wieder ein Fehler den man häufig beobachten kann, jeder eingehende Link zeigt auf die Startseite. Dies ist nicht nur für die Unterseiten sehr schade, sondern es ist auch höchst unnatürlich. Wenn möglich sollten über die Hälfte der Links auf Unterseiten zeigen, und das auch auf möglichst viele verschiedene.

5. Einseitiger Linkaufbau
Was auch zu vermeiden ist, ist ein sehr einseitiger Linkaufbau. Darunter versteht man eine Linkstruktur die sich aus derselben Art von Backlinks zusammensetzt. Ein guter Linkaufbau besteht aus den verschiedensten Arten von Backlinks, nicht nur Artikelverzeichnisse, nicht nur Footerlinks, nicht nur Webkataloge, sondern eben Abwechslung.

Als Moral der Geschicht’ kann man sagen das Google in allen Bereichen Abwechslung liebt, nicht zu letzt deshalb, weil es einfach ganz natürlich ist, und das ist es ja was die Suchmaschinen sehen wollen, eine Vernetzung einer Internetseite, die einfach vertrauenswürdig ist!

Ähnliche Beiträge:

  • Neue Wege zum Linkaufbau - Das Web 2.0
  • 10 Merkmale für einen hochwertigen Linktausch
  • “Linkbuilding Blog” - Der erste spezialisierte SEO Blog
  • Grundlegende Suchmaschinenranking Faktoren